Rolf Majcen
Rolf Majcen

15.4.2021: Verrückter April!

 

Das ist wirklich ein verrückter April. Heute in der Früh, 15.4. (!) Berglauf auf den Lindkogel bei Baden. Am Brennersteig in nicht einmal 800 Meter Seehöhe tiefster Winter!

13.4.2021: Die Berge Burgenlands!

 

Ich liebe die Berge und bin Vollblut-Alpinist, habe auch Hochalpin-wettkämpfe in den Rocky Mountains, im Kaukasus, am Mount Fuji und im Mont-Blanc Gebiet bestritten, und meine Mama war mit mir im Bauch im 4. Schwangerschaftsmonat am Kilimanjaro. Große Fahrten ins Ausland sind aber derzeit nicht optimal durchführbar, daher bin ich in den vergangenen Wochen auf alle bedeutenden Berge des Burgenlands gestiegen. Leithagebirge, Ruster Hügelland, Ödenburger Gebirge, Rosaliengebirge, Günser Berge und & haben mich extrem beeindruckt. Besonders der Kleinste  von allen war  eine Sensation: Der Hölzlstein bei Oggau ist gerade einmal 157 Meter hoch, aber sein felsiges Haupt könnte auch ein Teil im berühmten Pisciadu-Klettersteig in den Dolomiten sein!

6.3.2021: Sonnenuntergang am Großen Sonnleitenstein

 

Was für ein Sonntag! Am Morgen in der Schneelandschaft des Windberg und nun am Abend noch ein 900 HM Berglauf auf den Großen Sonnleiten-stein (1602 m) von Hinternasswald aus. Das Gipfelkreuz steht wohl an einem der schönsten alpinen Plätze von Niederösterreich!

6.3.2021: Super Tag am Windberg!

 

Solo mit dem Rad vom Michlbauer in Neuberg an der Mürz bis zum Ende der Schneealm-Straße, dann zu Fuß im festen Schnee mit Grödeln auf den Windberg. Fantastische Landschaft - ein Paradies. 1100 HM.

2.3.2021 Sonnenuntergang am Krummbachstein

 

Heute Abend, solo Berglauf aus dem Höllental bei Kaiserbrunn (knapp westlich von Hirschwang) auf den Krummbachstein (1602 m), Top-Stimmung, Blick über Rax, Preiner Gscheid in die Steiermark mit Rennfeld, Gleinalm (82 km Fernsicht) und Mugel, bzw. nach Westen zu Großer Priel (2515 m, 132 km Fernsicht!!, höchster Berg des Toten Gebirges im oberösterreichischen Traunviertel!!), Glatzeter Kogel und Großer Sonnleitenstein im Vordergrund. Abstieg bei Mondlicht im Schein der Stirnlampe und zwischendurch immer wieder lautem Geschrei der Nachteulen. Absolut TOP!

Homepage online

 

Aktuelles

13.4.2021: Die Berge Burgenlands!

 

7.1.2021: Der mit der Sonne tanzt... (siehe links oben)

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rolf Majcen